Landkarte Österreich, Schweiz und Süddeutschland
Pin auf Landkarte zeigt Kunden an
Kapl Bau Rahmen zu einem Pin Rahmen zu einem Pin

Kapl Bau

Kapazitätsplanung: von Excel-Listen zum effizienten Bauradar-System

Baumeister
Holzbau/Zimmerei
Spengler
Mehr als 150 Mitarbeiter

Die Firma Kapl vereint mehrere Gewerke unter einem Dach: Holzbau, Hochbau, Spenglerei, Privatbau, insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter. Für Kapazitätsplanung und Arbeitseinteilung waren bisher Excel Listen im Einsatz, aber auch Post-Its und Magnete. Die Einsatzplanung wurde in einer wöchentlichen Besprechung finalisiert, die oft als anstrengend und zeitraubend empfunden wurde. Die Kapazitätsplanung wurde aufwändig gesondert erstellt, den Überblick über alle Listen zu behalten war wirklich schwierig.

Automatische Kapazitätsplanung mit der Bauradar Software: Alles jederzeit im Überblick

Die Bauradar Systemeinführung im Juli 2018 wurde mit der Abteilung Holzbau begonnen: Alle Arbeitseinteilungen und auch Engpassressourcen wie Abbundmaschinen werden mit wenigen Klicks in Bauradar erfasst - das allein bedeutet schon eine enorme Arbeitserleichterung. Darüber hinaus verarbeitet das Bauradar System die Daten effizient weiter:

  • Die Kapazitätsplanung mit einem Planungshorizont von mehreren Monaten wird automatisch generiert! Bauradar kombiniert dafür viele Unternehmensdaten intelligent, auch die Arbeitseinteilung. Das Wissen um die zukünftige Auslastung wird zur Steuerung des Vertriebs eingesetzt.
  • Der Auslastungsplan der Bauleiter wird ebenfalls automatisch aus der Arbeitseinteilung abgeleitet. Dazu meinte einer der Bauleiter: Ich sehe jetzt deutlich und nachvollziehbar, wieviel Auslastung ich und meine Kollegen haben.
  • Die Personaleinsatzplanung wird auch nach Partien (Teams) gegliedert und jedes Team kennt seinen Einsatzplan im Voraus - ohne Mehraufwand in der Verwaltung.

Mit Bauradar ist der Überblick jederzeit gegeben: automatisch und in Echtzeit.

Arbeitsersparnis und Zeiteffizienz durch Bauradar

Aufgrund der positiven Ergebnisse im Holzbau wurde die Personaleinsatzplanung mit Bauradar noch vor dem geplanten Termin auch in den anderen Unternehmensteilen ausgerollt. In allen Abteilungen konnten verschiedenste Excel-Listen und zeitraubende Abstimmungsprozesse eingespart werden. Jetzt wird eine Einteilung nur einmal eingegeben und automatisch in allen Auswertungen berücksichtigt.

Frau Moser im O-Ton:
Wir können uns heute gar nicht mehr vorstellen, wie das vorher gegangen ist. Arbeitseinteilung und Auslastungsplanung waren immer wichtig. Dass wir Bauradar wie einen Bissen Brot brauchen, haben wir nicht gewusst.

Erfahren Sie mehr zur Kapazitätsplanung mit Bauradar oder kontaktieren Sie uns für eine Vorführung!

Kunde: Kapl Bau

Schriftzug Bauradar
Dr. Nikolaus Kern, MBA
Haratzmüllerstraße 31
4400 Steyr
Telefon
0043 7252 245 93
Mobil
0043 664 818 63 34
E-Mail
Rechtliche Informationen